Ich

Ich
jjjl.gp@gmail.com

Donnerstag, 3. Mai 2012

Hallo meine lieben Leser
Wie geht es Euch denn??Ich hoffe Ihr seit gesund und munter.
Mir geht es,naja wie soll man das in Worte fassen,bescheiden.Vielleicht passt das Wort irgendwie schon dazu.Ich hab das Bedürfnis zu mailen und auch eine Menge im Kopf was ich los werden will aber irgendwie bin ich so traurig und geschockt das ich malwieder meine Gefühle nicht ordnen kann.Das führt zu einem Druck den ich nur durch Schmerz am leichtesten los bekomme aber genau das ist es was ich ja nicht machen möchte.Irgendwie steht in desem Jahr alles auf Widerspruch bei mir.Wo soll ich anfangen?Hmm ich will ja auch niemanden langweilen.Ich fang an bei einer Sache die sehr schlimm für mich ist aber eigentlich nicht mein Problem sein sollte.Meine Schwester hat mir gestern offenbart(uns allen) das sie heiratem gehen will..Klingt ja erstmal toll mit der Vorstellung sie hat die grosse Liebe,alles ist prima,Kids gehts gut,Beiden gehts gut.Aber all das ist doch nicht gegeben.Es stand noch vor kurzen so viele unschöne Dinge im Raum da war das kleinere Übel eine Trennung und nun ganz plötzlich doch heiraten?Alle sagen zu mir das ich dagegen nichts machen kann,ja irgendwie haben die auch Recht aber ich kann doch nicht wenigstens den Versuch machen mit beiden zu reden.Ohne Streiten,Schreien oder Vorwürfen weil es nicht darum geht es geht darum den Verstand und das Herz eizuschalten und warum auch immer machen die das nicht.Wenn beide allein wären und sich i die Hölle reissen wollen ja ok dann muss man machen lassen aber es sind noch 2 wunder wundervolle Kinder mit im Boot und was aus der Titanik gewurden ist wissen wir ja wohl alle.Leider kann ich es hiernicht ins kleinste Detail erklären weil ich bin sicher das wollen beide nicht also werd ich es wohl mehr oder weniger in Rätzeln schreiben.Heute wollen beide zu mir kommen und ich werde ihnen meine Gedanken,Sorgen und Erklärungen geben,ganz ehrlich eben und ich hoffe das sie noch mal drüber nachdenken.Eheschliessung hat nich nur Vorteile bei einer solchen Beziehung wie die beiden führen macht die Ehe alles nur noch Nachteiliger.ich frag mich die ganze Zeit wieso warum????Mein Kompromiss wäre dazu erstmal die Beziehung zu ordnen,ehrliche Worte zu sprechen,sich für alles was da ist Hilfe holen auch ehrlich umsetzten.Viele Leute die sich dort aufhalten dürfen sind kein Umgang für Kinder das Wissen muss man auch umsetzten.Sie sollten sich erstmal nur auf sich konzentrieren damit sie wirklich mal zusammen leben können ohne das was sie jetzt haben andauernd und das ist auch das Beste für die beiden Kids.Ich verstehe nicht wieso sie das nicht sehen?Wieso denken die so wenig dabei an den Kids sondern mehr an deren Empfinden?Ich kann das alles nicht nachvollziehen weil ich für meine Kids nur das Beste mache egal wie schwer es für mich ist das ist doch die schönste Aufgabe an Eltern ihren Kindern das Beste zu ermöglichen.Und das Beste ist
 Liebe,Ruhe,Aufmerksamkeit,Konseuqenz,Stabilität etc.Ich hoffe das Ihr das auch lest und  Euch wirklich Gedanken über meine Worte macht und den richtigen Weg geht.Es geht mir hier nicht darum euch zu trennen oder streit zu machen oder zu lästern es geht mir darum das Richtige zu machen wenigstens im Sinn der Kinder die wirklich ganz wundervolle Kinder sind!!!Ich selbs hab so Sogen und so Herzschmerz das ich mich so arg an die Wand gedrückt fühle wo ich keinen Ausweg grd finde ausser diesen Versuch aber ehrlich gesagt glaub ich auch das mein Versuch ganz arg scheitern wird.Ich weiss nicht wie Du damit Leben kannst ich hab Herzschmerz obwohl es nicht mal mein Kind/er ist/sind.Erinnere Dich mal gaaaanz weit zurück,erinner Dich an die Vorwürfe die du M. machst DU machst genau das Gleiche aber ganz genau.Win,Heul.Ich denke vorerst hab ich genug geschrieben dazu.
Nun zu was anderen.Habe mir wieder meine Haare machen lassen das ist irgendwie wie eine Droge wenn meine tolle privat Friseurin zu mir kommt ist der Tag gerettet.Und so war es auch diesmal.Meine Lovesis,Ise und ich haben uns schick machen lassen es war wieder mal alles gelungen selbst meine N.ist glücklich damit_-was überigens nicht unbedingt selbstverständlich ist-.Hab mir meine Haare wieder Rot gemacht und ich leuchte ohne Ende lach.Naja wie sagt man so schön Auffallen ist alles..Meine Lovesis N. hat bei mir übernachtet nach wirklich geraumer Zeit es war wieder klasse.Wir tun uns beide immer gut und brauchen sehr einander.Haben gegessen,geschwatzt sogar gealbert(sie schafft es immer wieder bei mir)dann haben wir DVDs geschaut2 Filme haben wir noch geschafft dann ab ins Bett.Nächsten Tag haben wir laaaange gefrühstückt viel geredet und gelacht Mittag zusammen gefuttert unsere Friseurbeautyzeit wie schon erwähnt dann wars wieder Zeit wo sie heim musste.Aber es war soooo schön.Ich Loe Dich Sister!!!Für mich war der Tag aber noch nicht zu Ende habe denn besuch noch bekommen von meiner M.E  mit Sohnemann bekommen und das war auch schön trotz einem traurigen Thema aber sie weiss sie kann auf mich zählen wenn sie mich brauch das stehen wir mehr oder weniger gemeinsam durch.Wir waren sogar gemeinsam draussen(nicht lange) und ich habs ohne Panik geschafft..JJIIPPIIYY auch für sie ein JIIPPPYYYY sie hat mich unbeschadet überlebt lach.Diese Tage haben mich sehr abgelenkt DANKE Euch dafür sehr... Ich hab Euch von meinen VerletzungsRückschlag erzählt ja und es bleiben wohl Narben.Es ärgert mich ich hab tiefer wie ich es gemerk hab bzw wollte.Brauchten auch sehr lange zum heilen sie sind noch nicht weg.Aber was solls diese gehören eben auch zu mir ich hab sie sogar M.E und meiner Lovesis gegenüber zum Erstenmal nicht versteckt.Daran stelle ich fest wie sehr mein Selbstrespekt sich steigert und mich motiviert weiter zu machen totz Rückschläge.Ich hab 3 grosse Probleme(aktuelle) die mich unwahrscheinlich entweder ärgern,traurig,wütend oder abscheu fühlen lassen.Von 2 hab ich Euch berichtet einmal im letzten Post das Andere oben und nun das 3.Auch auf die Gefahr hin das ich zu viel sage aber mir egal.Wie findet ihr Eltern die sich ein Dreck um ihr eigenes Fleich und Blut schweren?Ich find diese schrecklich und ich finde sie sind Ballast für jeden vorallem für die Kinder.Einen solchen kenne ich.Sein Sohn wollte so sehr Kontakt zu seinem Vater obwohl alle halbwegs Vernünftigen drum herum wussten es hat keinen Sinn eher Nachteile wurden wir dem Kind gewahr weil es wichtig ist mit genug Polsterung seine eigenen Erfahrungen machen in einem dennoch geschützten Rahmen.man hat den Vater geholfen das Kind hat sich über den Brief gefreut und sofort zurück geschrieben obwohl dieser wunderschöne Junge auch kaum Zeit hatte das ist nun 1 Monat her der Sohn wartet auf Antwort und nichts kommt zurück.Wenn ich das Kind doch so Liebe und mir den Kontakt so arg wünsche wie kann es sein das ich nie Zeit habe(jajajaja die Arbeitslosen haben nie Zeit) zu schreiben oder andere Dinge wichtiger sind?In meinen augen sind die Kid wichtig und 20min für einen Brief oder eine Postkarte 2 bis 3 im Monat kann kaum zu viel sein.kümmern sich Fremde um einiges mehr.Und das nur weil die Erwachsenen sich nicht vertragen könn??Wie schwach muss man sein ganz im ernst?Machst Du Dir zur Abwechslung auch mal Gedanken wie sich Dein Sohn fühlt?Solltest Du Dir unbedingt mal machen oder sei so ehrlich und sage das das Kind nicht mehr jeden Tag wartet damit hilfst Du ihn.ber selbst das ist Dir zu viel was?..Ich werde den Part für Dich nicht mehr übernehmen Du allein musst es klären.Ich werde keine Entschuldigungen mehr für Dich finden  das geht nicht.Ich vertehe das absolut nicht die Liebe zu seinem Kind nicht zu spüren ist so schade aber bitte hilf ihm wenigstens zu Wissen das er aufhören kann zu warten das Du ihm nicht gerecht werden willst.Ich kann das nicht mehr ertragen Dein Verhaltendem Jungen gegenüber.Das wollte ich das Du es weisst und Dir mal durch den  Kopf gehen lässt vielleicht siehst Du ja doch ein das Dein Kind was Besonderes ist und das absolut nicht verdient hat.Das dazu.Ich habe ja die tollen Blogger kennengelernt und hab auch ganz tolle Maile erhalten und möchte Euch allen sagen Ihr seit grosse Klasse bleibt wie Ihr seit,unbedingt.Ich freu mich auch sehr darüber das Euch mein Blog gefällt obwohl er etwas anders ist wie Eure.Mir ist es wichtig das ich andere,genauso wie Ihr,irgendwie was Gutes tu,auch wenn es einfach nur Mut machen ist.Ach übrigens ich bin ja am Meditieren und es sooooooo schwer.Eine liebe Bloggerin hat mir auch einen Hinweis gegeben wegen Alphaentspannung auch das ist sehr schwer ihr Tip aber ist ich muss Geduldig sein und nicht jeder versuch ist gleich.Das set ich denn doch glatt in die Tat um und siehe da es ist immer noch so schwer.Ich bekomme mein Kopf einfach nicht still mittlerweile aber grinse ich drüber und sag mir das ich meinen Kopf nicht böse sein solltesondern eher froh das ich soviel Denke und Reflektiere sonst wäre ich ja ein "Normalo" und das geht ja mal garnicht also las ich diese Gedanken habs begriffen das man sich dennoch immer auf die Atmungkonzentrieren muss jaaaaaa es hilft ich werd ruhiger.Ich brauch halt eine Anlaufzeit damit es zum Ende hin dennoch ein gutes Gefühl ist.Aber was Yoga betrifft ich muss zu meiner Schande gestehen ich bin zu fffaaauuulll..Hach man wie kann man so faul sein das ist doch unglaublich zu faul zum 10min Yoga.Nun hab ich aber selbst eine Frage an Euch.Kennt sich jemand mit Psychopharmaka aus im Bereich Panik ?Ich muss und will unbedingt zum Arzt komm aber nie hin weil ich so weit noch lange nicht bin es aus eigener Krft gesund zu schaffen.Ich will keine Psychopharmakas mehr auf dauer nehmen(sehr schlechte Erfahrungen) sondern nur nutzen für gewise Situationen wie zb zum Arzt gehen.Die sollten aber auch recht schnell helfen,die sollten vorallem Magenverträglich sein und mich natürlich nicht ins Trumland befördern..Habt Ihr Erfahrungen mit solchen Medis könntet Ihr mir Tips geben?Habe von einem Medikament Tavor gehört soll wohl die Empfindungen ausschalten soll auch ganz gut sein wenn man es nur selten nimmt.Kennt Ihr das?Wäre schön von Euch was darüber zu lesen.Ich hab nämlich ende des Monats einen Termin beim Psychiater den ich überigens ganz ohne Medis schaffen muss(wie auch immer) hilfe hab jetzt schon Angst aber ich will und muss hin.Und somit wollte ich auch vorbeireitet sein Medis vllt zu wissen und ihn zu fragen.Ihr wisst ja ich und meine Kontrolle.Ich kann nicht einfach so mal cool dahin fahren und von ni eine Ahnung haben dann wäre ich ausgeliefert und das Schadet mir nur.So ich weiss nun wieder nicht ob ich noch weiter mailen soll oder ist es wieder genug,langweilt ihr euch schon?!Ich entscheide mich fürs Aufhören.Wie gesagt wenn ihr mal Themen habt wo ich was zu sagen sollte oder was ihr gerne wisen wollt lasst es mich Wissen ich werde denn ganz sicher darüber schreiben!!!!!Und denkt dran Kopf hoch alles wird gut!!!!!Mit ganz lieben Grüssen Eure Jessi