Ich

Ich
jjjl.gp@gmail.com

Mittwoch, 11. Juli 2012

Hallöchen meine Lieben
Wie ist es Euch ergangen?Gesund geblieben?

Ihr habt wahrscheinlich auch mit bekommen das psychisch Erkrankte unwahrscheinlich viele Probleme haben,die psychiatrischen Krankenhäuser teils überfüllt sind.Ich denke es liegt an dem Wetter klingt als Ausrede nur das ist doch unglaublich trist das Wetter kaum Sonnenstrahlen und das im Juli.Wie eine Winterdepression irgendwie kommt auch mir alles so viel schwerer vor aber auch einigen die ich kenne..Als hätten wir nicht schon genug mit uns zu kämpfen da kommt auch noch im Sommer der leichte Herbst und macht unser Gemüt nicht grade zu dem Fröhlichsten.Aber gut man kann es ja mal feststellen nur ndern kann man ja auch kaum was oder wie kommtIhr über die Zeiten?Belastet Euh dieses grässlich hssliche Wetter auch so arg?Ich hab schon solche Angst vorm Herbst u Winter es werden bestimmt unglaublich viele Magen-Darmviren kommen u eine Epedemie nach der anderen.Ohman ich komm bestimmt nicht klar wenn die Zeit ran ist.Hmm mal sehen.Ich möchte bei dem Post ein wenig was erfreuliches los werden und auch so etwas berichten vielleicht auch mit ein paar Fotos.Um direkt mal los zu legen mein Grosser hat die Klasse mit einem unglaublich super tollen Zeugnis geschafft und besucht nun nach den Sommerferien die 3 Klasse.Ich bin suuuper Stolz auf meinen Coolio seine Leistungen sind nicht selbstverständlich.Ich bin der Überzeugung man sollte Kids nicht nur Belohnen bei guten Noten sondern wegen ihrem Fleiss ihren Mühen und das nicht aufgeben wenn ein Lernstoff mal schwerer war.Und das mache ich bei meinen Grossen von je her so auch bei meiber Sis.Sie ist ja in der Ausbildung hat ihr 1Lj hinter sich gebracht mit einem richtg genialen Zeugnis und auch wenn sie schon 17 ist bekommt sie bis zum Abschluss der Lehre eine Belohnung schon 11 Jahre lang.Ich bin super Stolz auf meine beiden Hübschen.Und das tollste st das es meiner Sis anscheinend soviel bedeutet hat was ch sei 11 Jahren mache das sie genau das Gleiche fortführt bei meinem Grossen hach da wachs ich ja glatt wieder 10cm höher..Jaaa und mein Kleiner kommt i August zur Schule er ist wahnsinns Aufgeregt und hat auch noch dazu seinen 1Zahn verloren der recht flott nachgewachsen ist das muss ich Euch auch zeigen wie süss der 1 Zahn also ein Schulzahn..Hier die Bilder.Mein Coolio,mein starker Junge und mein charmantes Kindchen.

Auf diese Jungs kann man dort nur Stolz sein was??Ich kann es net begreifen das der Papa so gleichgültig ist und sein Leben vor dem der Kinder setzt wenn ich meine Jungs ins Gesicht schaue überkommt mich ein Gefühl was kein anderer geben kann dafür lohnt sich jede Träne,jedes ich kämpf eiter um den Tot hinauszuzögern oder gar bis zur natürlichen Zeit zu verlieren,jede Depressivephase zu überstehen obwohl alles andere soviel einfacher wäre usw ihr wisst sicher was ich meine.Nun gut weiter im Text.Ich hatte Euch berichtet wegen dem Psychiater ja und ja er hat mich mal wieder glatt im Stich gelassen so hab ich mich dazu Entschieden das er mich mal gerne haben kann ich genug um Hilfe gebettelt hab mich nur noch darum kümmer in meinem Privatleben zu überleben und alles ist mir nun egal.Ich bins so Leid ich weiss nicht woher die Psychiater hier in unseren Bereich ihre Dr.med.her haben keine Ahnung..Also weietrhin alles ohne Tabs schaffen ich weiss nicht wie aber es wird schon werden.Stimmts??Dann was meine Depression angeht war ich auch so tief wieder unten dazu aber auch teils Agressiv was mich sehr durcheinander gebracht habe nun glaub ich bin ich seit langem wieder auf dem Weg des Mittelbereichs.Kann wieder besser Aufnehmen und Verstehen was mir so schwer fiel..Aber meine Angst vorm Erbrechen quält mich immer noch sehr.Vielleicht brauch sie noch ein weng Zeit bis diese auch besser erträglich wird.Vorallem die Nächste sind so hart so ängstigend erstmal einzuschlafen u denn wieder wach zu werden vor einiger gesunden Zeit.Da sind Panikattacken schon vorprogramiert.Sehr sehr anstrengend.Und dennoch war ich Samstag draussen u das gleich 2 mal.Oh man sehr komisch aber ich versuch es direk zu nutzen wenn mein Inneres es verlangt.Ohja das muss ich Euch kurz berichten.Da hat uns hier direkt unterm Badfenster 3 Igel auf Trapp gehalten.Woher soll ich denn auch wissen das es welche sind die so laut Schnaufen aber wirklich laut.Zum Beweis die "Monsterigel" wo ich tatsächlich und peinlicherweise geglaubt habe es seien Wildschweine die nach Fressen schnaufen ohne dieses Grunzen.Ein Outing lach..
Ich bin immer noch nicht so richtig in der Lage sinnvolle Posts zu machen wie ich merke es fällt mir so schwer nur ich möchte mich dennoch melden und was schreiben.Es tut mir sehr leid wenn es Euch vllt etwas arg langweilt.Meine Sis hat 2 tolle Sätze zumir gesagt die ich ganz toll finde und auch wirklich was an Wahrhet haben. Einer davon möchte ich Euch auch Schreiben.Sie sagte das wir ("Kranken") ähnlich wie Blumen sind und ichmir das auch so vorstellen soll.Denn Blumen brauchen einen guten Platz wo sie wachsen und gedeihen können aber auch Wasser ab und zu auch mal Dünger.Ansonsten können sie nicht richtig wachsen werden krank oder gehen sogar ein.Genauso ist es bei uns Menschen auch.Wir sind demnach an irgendeiner Stelle in irgendeiner Zeit nicht richtig umsorgt wurden waren demnach verletzbar und haben diese Leiden.Wir müssen nun dafür Sorgen ein zu Hause zu haben wo wir uns zu Hause fühlen um uns Sorgen und ein Netzwerk schaffen das wir brauchen um zu Leben mit psychischen Leiden dazu den die so wichtigen Dinge wie Nahrung,Flüssigkeit,Helfer(Klinik,Therapeuten),Liebe,Vertrauen,Freunde/Familie und ab und zu auch mal Wolken.Ich find es so hmm besonders.Ich weiss nicht was Ihr davon haltet aber ich habs mir gemerkt und versuche auch nachsichtiger und verständnisvoller mir gegenüber zu sein.Sie hat ja recht in meinem Fall (und auch sicher in ganz gnz vielen Anderen Leben )sind wir so durch ein oder mehrere Trauma sogemacht wurden es wurde die Seele zerstört die wir wenigstens selbst umsorgen sollten.Klingt immer so leicht ja es ist doch so schwer nur andererseits sind wir so Stark weil wirmüssen mit Leiden Leben wo vllt manch ein "Gesunder"nicht umgehen könnte.Ich bin Stolz Menchen zukennen die Psychisch solche Schwierigkeiten haben denn Ihr seid die Starken Ihr seid meine Helden für jeden Tag den Ihr lebt und immer wieder egal wie hart es ist ein grinsen findet.
Das musste ich Euch unbedingt sagen.Ich habe auch die liebe Annikennengelernt wir sind täglich im Kontakt und sie ist so jung aber versucht so tapfer meine Ideen umzusetzten,sie gibt sich solche Mühe und auch mit Erfolg Ihr zartes Leben stark zu machen.Wobei sie ihren Spitznamen "meine kleine Trödlerin" schon weg hat aber sie macht es egal wie lang es dauert.Jeden Tag schaft sie es das ich schmunzeln muss sie lässt mich an fröhlichen wie auch traurigen Zeiten teilhaben und lässt mich sehen wie man gemeinsam Stark werden kann.Auf diesen Weg meine kleine Trödlerin schön das es Dich gibt und wir in einem solchen Kontakt gekommen sind.Manchmal  gefäält mir der Schicksal denn doch alles wird seinen Grund haben.Danke Kleines..

Ich bin so erschrocken das ich dachte einen besten Freund soviele Jahre gehabt zu haben u nun feststellen muss das ich die Freundschaft wohl viel viel wichtiger gehalten hab wie er.Liebe ist toll aber das Herz einer besten Freundchaft ist doch soviel mehr Wert-dachte ich-nun stelle ich die Werte einer Freundschaft auch in Frage.ber dennoch ich vermisse ihn so arg so sehr ich weiss mit keinem drüber zu reden doch er fehlt mir zu sehr..Mich bekommt so schnell nix zu heulen meist nur wirlich harte Dinge u ich find so schnell nicht viel zu hart aber er hats geschafft u meines Erachtens nach zu oft.Ihm ist es wohl garnet bewusst denk ich weil er das alles anders sieht u fühlt wie ich.Nun schon wieder.Sofort ufhören mit dem Thema das schächt mich zu arg.
Nun gleich muss ich meine neuen Therapieordner erneuern ist doch schon einiges zusammen gekommen und auch schon eine ganze Menge selbst erarbeitet.Vielleicht schaffen Anni und ich denn in den nächten Tagen meinen Blogg umzugestalten.IIch hab Ideen habe leider keine Ahnung wie man das macht siehat mir ihre Hilfe angeboten.Klasseeeeee freu ich mich denn ich hab ja noch einiges vor mit meinem Blog.So meine Lieben werde jetzt aber auch aufhören hab heute noch mehr mit Konzentration zu arbeiten(ohoh) also bis die Tage bitte passt auf Euch auf..LLiiieeebbbeeeeee Grüssssssseeeeeeee an die liebe Ina und ihren Schatz..TTTsssccchhhhüüüü u vergesst nicht Kopf hoch Brust raus und nicht Aufgeben..Eure Jessi