Ich

Ich
jjjl.gp@gmail.com

Mittwoch, 30. Dezember 2015

Jahresrückblick 2015

Hallöchen meine Lieben
Nun ist es wieder an der Zeit ein Rückblick zu machen auf das Jahr 2015. Wahnsinn wie schnell dieses vorbei war. Ich mache es in dem ich Fragen beantworte und auch noch selbst was zu sagen habe. Ich freue mich darauf. Dieses Jahr werde ich aber die Antworten vom letzten dazu geben und schauen ob ich es geschafft habe und meine neuen Erlebnisse. Mal schauen bin selbst gespannt.


1. Vorherrschendes Gefühl in diesem Jahr????
Antwort 2014:  Trauer und Fassungslosigkeit
-Trauern werde ich immer aber in einem Verständnis ganz ohne Wut sondern mit Mitgefühl.Ich habe den Tod akzeptiert und halte ihn weiterhin an seinem platz hier.

Antwort 2015:Trauer,Demut,Dankbarkeit ,Kraft und Glück trotz Pech

2. zum 1 Mal gemacht ? 

Antwort 2014: Rollschuhe gefahren und Getrauert
-Ja die Rollschuhe bin ich des öfteren gefahren zuerst mit Dirk dann zum Schluss mit Justin. Ich fahre immer noch nicht gut,es liegt an der Sorge hinzufallen hehehe aber ich Liebe sie tzd immer noch. Trauern dazu hab ich vorhin geschrieben. 

Antwort 2015: nicht aufgegeben beim Arzt , mit Thera beim Griechen eine Cola getrunken und                                   meinen leiblchen Vater kontaktiert

3.leider gar nicht getan?

Antw. 2014: raus gehen üben und verzeihen
-Das hat sich geändert ich bin wieder raus gegangen nicht aufgegeben ca ab März 2015.Verzeihen konnte ich erst ab Juni 2015 hat doch noch viele Monate gedauert aber ich habe es geschafft.Ich bin sehr froh keine Wut keinen Hass und keine anderen negativen Gefühle den Personen gegenüber zu spüren.

Antw.2015:Einkaufsladen üben für mich allein zu bleiben und umgezogen.

4.seit langer Zeit wieder getan?

Antw.2014: Gott vertrauen und mich zu lieben
-das mache ich beides.Ich habe Gott nicht mehr als schuldigen deklariert sondern den Menschen. Die Selbstliebe ist noch immer spürbar in vielen Situationen.Ich merke eher schnell wenn ich in alte Muster falle.Ich genieße es für mich allein zu sein.

Antw.2015:mit DirkT spazieren gewesen,mit Thera Cola trinken gefahren,Haare wachsen lassen und                      lockig getragen,,LACHEN und ich glücklich gefühlt.,Einschulungsparty für meine                              Nichte gestaltet und ein weiteres Mal Tante geworden.DirkT.ein Geschenk machen,mit                        meinem Paps und seine tolle Familie Heiligabend gefeiert.

5. Veränderung des Jahres? 

Antw. 2014: mein Justin und Mama-Sein
-Justin ist wirklich eine riesen Veränderung von Jahr zu Jahr immer ein ganzes Stück anders.Aber egal liebe ihn tzd. Thema Jeremy bricht mir das Herz mag ich auch nicht weiter drüber nachdenken.

Antw.2015: Arzt, Klärung Justin, Leonie ist Schulkind, bin leibliche Tochter von einem Mann der                           mich mag ohne das ich was zeigen und beweisen muss einfach nur weil ich sein Kind                           bin.Fühle mich dazu gehörig,verstanden und gewollt von ihm und seiner Familie.,meine                       ganze Wohnung

6.Haare länger o kürzer?
Antw.2014: kküüürrzzzeerrrrrr aber am wachsen

Antw.2015:wachsen seit Juni mittlerweile Nackenlang

7.Kurzsichtiger oder weitsichtiger?

Antw.2014:Ich beziehe es aufs Leben und somit sehr sehr Weitsichtiger
-Das ist immer noch so. Ich bin aber auch des öfteren im Hier und Jetzt lernt man durch Meditation und bewusstes genießen im Hier und Jetzt

Antw.2015:Ganz ähnlich.Ich treffe Entscheidungen im Weitblick aber genieße schöne wie traurige 
                   Dinge im Hier und Jetzt.

8.Verliebt?

Antw2014:Liebe? Verliebt? Vertrauen zu Menschen muss neu aufgebaut werden also Nein.
_Ja das ist bis aufs Mark erschüttert das Vertrauen in Männer. Leider.

Antw.2015:Ich könnte mir vorstellen das ich bereit wäre für einen Mann.Aber dieser muss mir schon                    deutlich zeigen was ich ihm Wert bin ehrlich sein und treu.

9.Getränk des Jahres? 

Antw.1024:Latte und Wasser
_Latte nicht mehr weil ich die Maschine weggestellt habe.Back to Oldschool

Antw.2015:Wasser und Kaffee


10.Essen des Jahres? 

Antw.2014:Alles was ich gerne mag

Antw.2015:Ohja aber ganz besonders falsches Schnitzel.Also Bauchspeck als schnitzel mariniert.


11.die schönste Zeit verbracht mit?

Antw.2014: DirkT ,Familie,
Ja das stimmt auch wenn Dirk etwas weniger war dieses Jahr.Aber 2016 wird besser.

Antw.2015:wenn DirkT hier ist, Familienfeste,enge Familienmitglieder,Theras,Mela,meinen Paps -                          seine Frau und Schwester S.

12.die meiste Zeit verbracht mit?

Antw.2014:Justin und Schule ,Trauern bzw Leiden,Therapien
Das hat sich auch nicht verändert nur zum Ende des Jahres etwas ruhiger

Antw.2015:Justin,Jeremy,als Tante,Thera,enge familie,Dramen,


13.Song des Jahres?
Antw.2014:https://www.youtube.com/watch?v=KQimWRaAfhQ&list=PL5B6F311A440A1D75&index=70

Antw.2015:https://www.youtube.com/watch?v=w8o5LHxRq5U&list=PL5B6F311A440A1D75&index=5
Für meinen Jeremy,ich Liebe liebe liebe dich.

14.Bücher des Jahres?

Antw.2014:Numerologie <;Tribute von Panem Reihe;Hölle ist überall;Frau Jahnke

Antw.2015:Sabrina DiAngelo, Simon Beckett,Tanz auf Glas,Charlotte Link usw. Habe viele Bücher                      gelesen bzw gehört.

15.Film des Jahres?

Antw.2014:alle Paranormalfilme
schaue ich gerne ändert sich nie. 
 
Antw.2015: Paranormale Filme, Honig im Kopf, 

16.Tv Serie des Jahres?

Antw.2014:Das Medium

Antw.2015:Medium,Big Brother, Dschunglecamp,Krimi auf Tlc

7. Erkenntnis des Jahres?

Antw.2014:Vertraue nur Dir selbst; Ise und Ich bin mir viel mehr Wert als je zuvor
Das sehe ich auch dieses Jahr weiterhin so. Gott sei dank musste ich viel dran arbeiten.

Antw.2015:Ich bin gerne allein, ich werde wieder Tante und Vaterschaftstest war Positiv,wer sich                          wirklich gefreut hat und wer eher nicht


18.3 Dinge auf die ich Verzichten könnte?

Antw.2014: Ises Tod ; Probleme mit und meinem Kind, Vermieter
ja Ises Tod wird sich nie ändern, Probleme mit meinem Kind konnten sich regeln,Vermieter bleibt auch weiterhin nervig.

Antw.2015: Viel viel viel Stress und Dramen, Magen Darmgrippe, was Nise durchmacht,ständige                           Rücksichtsnahme statt absolte Freude zu leben das nervt mich am meisten

19.3 Dinge die ich nicht missen will

Antw.2014: meine Stärke, Erkenntnisse über angebliche Freunde, das Leben
ja das würde ich auch heute noch so stehen lassen.

Antw.2015:das mein Paps mir seinen Nachnahmen an zu nehmen anbietet, Pille ist Gift,eine Familie                      dazu bekommen,DirkT , alles was schön aber auch nicht so gut war meine Theras,enge                        Familie,tolle Gespräche mit Nachbarin und ihrer Tochter.


20.Prägenster Entschluss des Jahres?

Antw.2014: mich niemals von niemanden erpressen zu lassen ganz gleich was passieren kann , ich                        LEBE egal was kommt.
-das wird für immer so bleiben,Das hat sich eingebrannt

Antw.2015:Arzt durch zu ziehen, Paps anschreiben und den Vaterschaftstest, an mich denken,


21.beste Entscheidungen des Jahres?

Antw.2014:1.perfekte Hilfe für mein Sohn 2.das ich Leben will und für mich sorge, 3.das ich mich                           nicht erpressen lasse,
Justin hat sich eine andere Möglichkeit aufgetan.

Antw.2015:mein Arzt,Paps,Justin die Chance mit Belgien,Für mich zu Leben,Spiriteller zu werden,
                   Thera Cola trinke beim Griechen


22.Schlimmstes Ereignis?

Antw.2014:Ises Tod, Situationen im privaten
Ise nach wie vor im Privaten weniger als die Jahre zuvor.

Antw.2015:Lucio mein Kater wurde tötlich verletzt, Justin hat sich in Lebensgefahr gebracht,Jeremy                    hatte wieder eine Op am Bein, Magen Darmgrippe, 


23.Schönstes Ereignis?

Antw.2014:Nine hat ihre eigene schöne Wohnung,DirksT Besuch,meine Kinder u Leonie Jim
                   als ich das Buch Numerologie geschenkt bekommen habe,neuer Kontakt

Antw.2015:Arzt,Leonie Einschulung,DirkT Besuch,ganze Thema Paps,Mela ein bedrucktes Kissen                         und Armband welches sie auch besitzt, Mama hat mir schöne Bilder gestaltet,Max ist                           geboren,Wohnung runderneuert,meine Kids Nichte und Neffen,ich war bei Nine und                           Freund zu Weihnachten,Mama und ich waren gute Gastgeber in den 3 Tagen.

24.2014 war mit einem Wort

Antw.2014:Tragisch

Antw.2015:Emotional 

25.Gute Vorsetzte für 2015?

Antw.2014:1. neue Möglichkeiten an mir zu arbeiten umsetzen!!!!!!!!!!!!!
                   2.Ise verarbeiten
                   3.Menschen mit schlechten Herzen meine Liebe senden statt mit Rache;und                                            Wutgedanken zu reagieren,hab ich nicht nötig
                   4.viel für mich sein und von sogenannten Freunden nix mehr erwarten
Nr1. Erreicht
Nr2.Erreicht
Nr3.Erreicht
Nr4.zum Teil

Vorsätze 2016:
1.viel Autofahren und Ladeneinkaufen mind.1 Mal im Monat
2.Thema Justin endlich mal geklärt haben
3.Spirituel und Psychisch weiter wachsen
4.Beziehung zu Paps und Familie aufbauen
5.einen Mann???

26Was ist für 2015 geplant?

Antw.2014: üben Einkaufen zu gehen ,  neue Heilmethoden und in meinem Blog Euch alles                                     präsentieren mit dem Wunsch das Ihr es auch anwenden könnt. Baby nr 3 von Sis)                               kommt bald zur Welt, Besuch von Dirkt
                    Naja alles Andere wird sich ergeben
_Einkaufen hab ich versagt. Blog und Methoden bin ich immer noch dran .Baby Nr3 heißt Max und ist gesund.Besuch von DirkT waren weniger aber immer eine riesen Freude.

Antw.2016: 1.Mit Papas und viele seiner Freunde beim Griechen Essen, das Gleiche auch mi Thera                          und Ex-Thera und sicher auch mit DirkT.
                    2.nächsten Arztbesuch
                    3.meine neue Familie immer mehr kennenlernen
                    4.der Rest wird sich ergeben kann man nicht alles vorhersagen.

27.Was darf sich ruhig ändern?

Antw.2014: Situationen rund um meine Jungs, mein Herz und das ich verzeihen kann. Natürlich noch                     viel mehr was Ihr aber alles lesen und dann teilhaben werdet.

Antw.2015:private Dine die ich hier nicht rein schreiben kann 
                   meine Psyche und Angstzustände 
                   viel öfter in meinem Blog schreibe
                   endlich wieder Ruhe finde 
                   eventuel das Rauchen aufhören schaffe 
                   eventuel Partnerschaft DirkT. öfter sehen 
28.Was darf ruhig so bleiben?
Antw.2014: bestimmte Kontakte aber auch das allein sein, mein Gewicht
Lass ich genau so stehen und

Antw2015: das dazugehören bei meinem Paps
                   Freundschaften 
                   das Gefühl von Glücklichsein
                   Lebenskraft und Wille
                   Usw

Ja das war für mich selbst auch interessant wie sich das Jahr 2015 im Gegensatz zu 14 verändert hat. Ich ging voller Schmerz ins Jahr 2015 aber mit guten Vorsätzen die ich fast alle umgesetzt habe.Ich habe sogar noch viel mehr erreicht. Ich hab es geschafft wieder raus zu gehen, ich habe den Arzt Marathon ausgehalten und bin wahnsennig Stolz auf mich. Ich habe einen kurzen aber intensiven Streit gehabt mit dem Freund meiner Sis aber es war gut so denn dadurch konnten wir uns im nachhinein besser verstehen.Seither kommen wir besser klar. Besonders für Nine ist es erleichternd. Ich hatte im Juni eine sehr schlimme Krise doch seither geht es mir endlich viel viel besser.Ich habe das Gefühl von Lebenskraft und Energie bekommen was ich noch nie gespürt habe in meinen 34 Jahren.Ich habe es geschafft nur noch einen kleinen Kreis als Familie und Freunde zu haben.Ich bin keine Mutter Theresa mehr worauf ich am stolzesten bin.Ich bin in meiner Thera noch weiter obwohl wir viel nicht schaffen konnten durch den ganzen Stress und den Sorgen drumherum. Ich hab alles Drama ausgehalten dank meiner Spiritualität und Kraft ohne zusammen zu brechen oder mich zu verletzten. Gegen Ende des Jahres habe ich den Mut gefunden meinen Paps zu kontaktieren.Wir haben es besiegelt mit einen Test.Nun ist meine enge Familie um ein paar liebe Menschen gewachsen.Das hat mir das Glücklichsein verschafft,was ich nicht kenne. Ich bin so unsagbar Dankbar dafür das ich jetzt schon dazu gehöre und man mich mag . Ich habe es mit den Menschen geteilt wo ich es für wichtig gehalten habe.Danke für alle die sich für mich und mit mir freuen. Ach es war so so viel was ich leider nur nicht alles rein schreiben darf. Das Jahr 2016 war mit unglaublich vielen Sorgen bestückt aber im Gegensatz dazu mit Lebenskraft mit Lachen mit Dankbarkeit mit Demut und eine große Portion Vertrauen zu meinen Gott und Engeln.Ich bin sehr stolz auf mich das ich alles so gut geschafft habe, das ich mich mag so wie ich bin , für jeden der mich mag und zu schätzen weiß, für jedes Drama was mich nur noch Stärker werden ließ, für das Erkennen wann ich Pause von Menschen brauch und diese einfordere ,das ich mein zu Hause neu gestaltet habe und mittlerweile keinen Mann mehr dazu brauche weil ich alles selbst kann. Stolz zu fühlen ist auch so ein Ding was ich noch nie gespürt habe wenn es mich selbst betraf. Ich möchte das Jahr 2016 nicht schließen sondern das Festigen was ich genieße und das verbessern was mir noch nicht so gut gefällt und bin bereit für die nächsten Herausforderungen. Wobei ich dieses Jahr echt Pause brauche vom Drama sonst werde ich wieder zurück fallen ich merke ds sehr genau ich brauch echt Urlaub von jedem und alles. Auch das hat sich geändert ich habe so viel Negatives erlebt dieses Jahr ,dass es mich sogar psy. schwächt, ich tzd das Gute,das Schöne und die Dankbarkeit erkenne und mich daran erfreue. Nun meine Lieben ich Danke auch euch für ein weiteres Jahr lesen und gelesen werden, schreiben und Staunen. Bleibt gesund Menschen die es nicht sind oder mehr werden euch wünsche ich viel Kraft für alles was auf euch zu kommt. Versucht das Glück zu erkennen.Ich wünsche euch einen friedlichen, ,trockenen ,gesunden,glücklichen Rutsch ins neue Jahr .. Alles Liebe für euch in tiefster Dankbarkeit eure Jessi